Ritterorden
Heinrich III. der Erlauchte
 
++++ Das neue Vereinsecho - Mai 2015 - ist Online ++++

Souveräner Orden der Ritterschaft

"Heinrich III. der Erlauchte"*



im Regionalverband

Saale-, Ilm-, Finne-, Elster-Burgenland (Sifeb)

Fürstenstrasse der Wettiner* e. V.

Fürstenstraße der Wettiner

   

 

200 Jahre Großherzogtum Sachsen-Weimar-Eisenach

 

Herzlich Willkommen auf der Internetseite des Ritterordens


Wir freuen uns, Sie auf unserer Internetseite begrüßen zu können.

Wir möchten Sie über unseren Ritterorden, unsere Arbeit und unsere Ziele informieren.


Der weltliche Ritterorden wurde im Jahre 1998 in Gedenken an den ersten

Thüringer Landgrafen aus wettinischem Hause, Heinrich III. gen. der Erlauchte,

von Heinz Graf von Neuendorf und Familie, Cognatus Augustus Rex, gegründet.


Schirmherrschaft


Ihre Kaiserlich Königlichen Hoheiten


Erzherzog Sandor von Habsburg-Lothringen 

Prinz der Toscana usw.


Erzherzogin Herta Margarete von Habsburg-Lothringen 

Prinzessin der Toscana usw.

Wappen von Habsburg-Lothringen




Seine königliche Hoheit


Michael Prinz von Sachsen-Weimar-Eisenach 

Landgraf von Thüringen, Graf von Wettin etc.


Mantelwappen von Sachsen-Weimar-Eisenach



Ihre königlichen Hoheiten


Dr. Albert Prinz von Sachsen 

Herzog zu Sachsen Landgraf von Thüringen
2012 verstorben


Elmira Prinzessin von Sachsen 

Herzogin zu Sachsen, Markgräfin von Meißen

Mantelwappen der Wettiner



Grußwort der Thüringer Ministerin für Soziales, Familie und Gesundheit, Christine Lieberknecht




Das Ziel der Ritterschaft besteht im Schutz des mitteldeutschen Kulturgutes

und des historischen Brauchtums, um damit zum Erhalt der Heimatgeschichte beizutragen.


Das kulturelle Erbe ist Verpflichtung und Verantwortung zugleich!




* eingetragenes Markenzeichen -> Impressum


Zum betrachten der Internetseite, muss die aktuelle Version des Adobe Flash Players installiert sein.




Version

Zuletzt geändert Dieses Dokument wurde zuletzt geändert am :